Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Anne Schippling

Dr. Anne Schippling

Dr. Anne Schippling

Martin-Luther-Universität
Philosophische Fakultät III
Institut für Pädagogik

z.Zt. Universität Lissabon

Kurzbiographie

  • seit 12/2013 Forschungsprojekt „Französische Elitehochschulen im Prozess der Internationalisierung. Eine qualitative Studie zu den Écoles normales supérieures“ (gefördert von der DFG), welches mit der DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ (FOR 1612) kooperiert
  • seit 2011 assoziierte Mitarbeit in inhaltlicher und koordinierender Funktion im Projekt "Exklusive Bildungskarrieren von Jugendlichen und der Stellenwert von Peerkulturen" (Projektleiter: Prof. Dr. H.-H. Krüger) im Rahmen der DFG-Forschergruppe "Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem" (FOR 1612)
  • 2010-2011 Forschungsaufenthalt am Centre Maurice Halbwachs an der École normale supérieure, Paris (gefördert vom DAAD/Bonn)
  • seit 2010 Forschungsprojekt an der MLU Halle-Wittenberg (Arbeitstitel: Am Übergang zur französischen Elitehochschule. ‚Elite‘- und ‚Exzellenz‘ - Diskurse und deren Machteffekte)
  • seit 12/2008 wissenschaftliche Assistentin am Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft am Institut für Pädagogik an der MLU Halle-Wittenberg
  • 2007-2009 Redaktion des Rezensionsteils der Zeitschrift für Qualitative Forschung (ZQF)
  • 2007-2008 Postdoktorandin am Promotionskolleg „Bildung und soziale Ungleichheit“ an der MLU Halle-Wittenberg (gefördert vom Land Sachsen-Anhalt)
  • 07/2007 Verteidigung der Promotionsschrift an der Philosophischen Fakultät III - Erziehungswissenschaften an der MLU Halle-Wittenberg (Prädikat: summa cum laude)
  • 2004-2006 Lehrtätigkeit an der Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften an der Universität Coimbra/Portugal
  • 2002-2007 Promotion an der MLU Halle-Wittenberg und an der Universität Coimbra/Portugal zum Thema: Vernunft im Bildungsgang. Eine qualitative Studie zum europäischen Philosophieunterricht am Beispiel von Portugal (gefördert von der FCT/Lissabon und vom DAAD/Bonn)
  • 11/2002 Erwerb des Zeugnisses für fortgeschrittenes Portugiesisch als Fremdsprache
  • 2001/2002 Studium der portugiesischen Sprache an der Universität Coimbra/Portugal (gefördert im Rahmen des Sokrates/Erasmus-Programms)
  • 06/2001 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Französisch/Philosophie an der MLU Halle-Wittenberg
  • 1999/2000 Studium an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne und Tätigkeit als Fremdsprachenassistentin im Gymnasialbereich in Bussy St. Georges/Paris (gefördert vom PAD/Bonn)
  • 1998/1999 Studium der portugiesischen Sprache an der Universität Leipzig
  • 1997/1998 Studium an der Universität Reims-Champagne-Ardenne und Tätigkeit als Fremdsprachenassistentin im Primarschul-, Sekundarschul- und Gymnasialbereich in Charleville-Mézières/Frankreich (gefördert vom PAD/Bonn)
  • 1995-2001 Studium des Lehramts an Gymnasien für Französisch/Philosophie an der MLU Halle-Wittenberg

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • internationale Schul-, Hochschul- und Bildungsforschung
  • qualitative Forschungsmethoden
  • Bildungssoziologie, Kritische Theorie
  • Eliteforschung, Ungleichheitsforschung
  • interkulturelle Philosophie

Publikationen

List of publication July 2015
List of publications_July 2015.pdf (62 KB)  vom 23.07.2015

Vorträge

Presentation (selection) - December 2014
Presentations (selection)_December 2014.pdf (38,4 KB)  vom 12.12.2014

Zum Seitenanfang