Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dr. Stefanie Schmachtel

Kontakt

Dr. Stefanie Schmachtel

Telefon: +49-345-5523832

Franckesche Stiftungen
Haus 6, Raum 1.29
06110 Halle (Saale)

Sprechstunde:
n.V., über StudIP

Postanschrift:
Dr. Stefanie Schmachtel
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Pädagogik
06099 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Stefanie Schmachtel


Arbeitsschwerpunkte

In meiner Forschung geht es mir darum, das Soziale der Bildung(ssteuerung) zu verstehen und als Ressource zu entwickeln. Dafür verwende ich eine noch weiter zu explizierende kritisch-reflexive, kulturhistorische (d.h. sozialanthropologische), sozialpädagogische Perspektive und mache mir Gedanken darüber, welche Implikationen dies für die Frage des Wissenschaft-Praktizierens in, für, mit und in Abgrenzung zur Bildungspraxis, -administration und -politik hat.

  • Kooperation von Schule und Jugendhilfe bzw. Kommunale Bildungslandschaften
  • Rekonstruktive Educational Governance- und Leadership-Forschung
  • (Un)Wohlbefinden als Analyseperspektive
  • Diskurstheorie und kritische kulturhistorische (Vygotsky-basierte) Theorie

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (Sektion Empirische Bildungsforschung (Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht)

British Educational Leadership, Management and Administration Society (BELMAS)

International Society for Cultural-Historical Activity Research (ISCAR)


Kurzvita

April 2015-April 2018        
Wissenschaftliche Assistenz und Postdoc. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl Schulpädagogik und Schulentwicklung (Prof. Nils Berkemeyer   )

Nov. 2014 – Feb. 2015       
Postdoc. University of Edinburgh, School of Social and Political Science, Center of Families and Relationships (Dr. Sarah Morten   )

Juni 2012 – Nov. 2012       
Postdoc. University of Edinburgh, School of Social and Political Science, Department of Politics and International Relations (Prof. Richard Freeman   ; Prof. Lindsay Paterson   )

Jan. 2010 – Jan. 2013        
Doktorarbeit, Universität Kopenhagen, Psychologisches Institut. Doktorvater: Prof. Morten Nissen    (Zweitbetreuerin: Prof. Anne Edwards   , Universität Oxford)

Apr. 2009 – Nov. 2010       
Visiting doctoral studentship, University of Oxford, Department of Education, Oxford Centre of Sociocultural and Activity Theory Research (Betreuung: Prof.  Anne Edwards   )

Feb. 2008 – Dez. 2009       
Beginn der Doktorarbeit auf einem Hans-Böckler-Promotionsstipendium an der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Prof. Johannes Bastian   , Prof. Eva Arnold   

Sep. 2005 – Juli 2008         
Projektassistenz im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg    in den Abteilungen:

  • Agentur für Schulbegleitung (Serviceagentur Ganztägig lernen)
  • Qualitätsentwicklung und Standardsicherung (datengestützte Schulentwicklung)
  • Lehrerfortbildung (BLK-Programm Demokratie lernen & leben)

Okt. 1998 – März 2004     
Diplom-Pädagogik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Schwerpunkte: Sozialpädagogik, Schulpädagogik, Musik)

Zum Seitenanfang