Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Dr. Oliver Schnoor

Telefon: + 49-345- 552-3828

Franckesche Stiftungen Franckeplatz 1, Haus 2
R. 2.06
06110 Halle (Saale)

Postanschrift:
Dr. Oliver Schnoor
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Oliver Schnoor

Arbeitsschwerpunkte

  • Kindheits- und Jugendforschung
  • Ethnografie der Frühpädagogik
  • Multimodalität sozialer und institutioneller Praxen
  • Professionalität und Organisation in der Sozialen Arbeit
  • Human Animal Studies

Kurzvita

  • Seit Okt. 2017 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Pädagogik, Arbeitsbereich Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • 2014/2018 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Lehraufträge an der Universität Trier, Lehr- und Forschungseinheit Erziehungswissenschaft, Abteilungen der Sozialpädagogik u. Organisationspädagogik
  • 2016 – Promotion an der Universität Freiburg (CH): „Die Stimmung der Praxis. Ethnografische Studien zur Multimodalität institutioneller Kleinkinderziehung“. Gutachten: Sascha Neumann, Michael-Sebastian Honig, Kerstin Rabenstein
  • 2009/2013 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Luxemburg, Forschungseinheit INSIDE, Abteilung “Early Childhood: Education and Care”
  • 2007/2008 – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Karlsruhe, Lehrstuhl für Soziologie
  • 2004/2007 – Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung am Graduiertenzentrum „Qualitative Bildungs- und Sozialforschung“, Universitäten Halle und Magdeburg
  • 2003 – Magister Artium in Erziehungs­wissenschaften, Soziologie und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin
  • 1999/2003 – Studentische Hilfskraft an der Humboldt-Universität Berlin, Institut für Allgemeine Pädagogik, Abteilung Historische Erziehungswissenschaft

Publikationen: Auswahl (Peer reviewed journals)

Zwischen Ort und Raum: Das Krippenkind im hybriden Blick der Frühpädagogik. In: Zeitschrift für Pädagogik 63 (2017) 4, S. 457-475.

Early Childhood Studies as Vocal Studies: Examining the social practices of ‚giving voice to children’s voices’ in a crèche. In: Childhood 20 (2013) 4, pp. 458-471.

Organisationales Lernen ‘vom Kinde aus’? Eine organisations­ethnografische Fallstudie zum secondary adjustment einer frühpädagogischen Einrichtung. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE) 33 (2013) 1, S. 42-61. (gemeinsam mit Claudia Seele)

Die Pädagogik der Stimme: Auditive Ethnographie frühpädagogischer Ordnungsbildung am Beispiel sprechmusikalischer Adressierungspraktiken. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung (ZQF) 12 (2011) 2, S. 239-255.

Kompetenzentwicklung in Jugendszenen: Das Karriere-Konzept als Zugang zur Rekonstruktion situierter Lernprozesse. In: Zeitschrift für Qualitative Forschung (ZQF) 10 (2009) 2, S. 293-320. (gemeinsam mit Michaela Pfadenhauer)

Zum Seitenanfang