Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Studium & Lehre

Der Lehrbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft in den erziehungswissenschaftlichen BA/MA-Studiengängen besteht aus drei Arbeitsbereichen: Der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt soziokulturelle Bedingungen von Erziehung und Bildung, der Historischen Erziehungswissenschaft und der Systematischen Erziehungswissenschaft. Die Arbeitsbereiche verantworten gemeinsam die grundlagenwissenschaftlichen Module des Bachelors (A, B1, C1, C2, C3) und des Masters (A1, C1, C2, D1, D2). Der Lehrbereich ist darüber hinaus am grundlagenwissenschaftlichen Angebot für die Lehramtsstudiengänge beteiligt.

Der Arbeitsbereich Systematische Erziehungswissenschaft bietet in seinen Lehrveranstaltungen eine Auseinandersetzung mit grundsätzlichen Fragen der Erziehungswissenschaft. In einer kulturwissenschaftlichen Perspektivierung geraten pädagogische Grundbegriffe, Phänomene und Figuren in den Blick. Es geht um eine theoriegeleitete, systematische und problematisierende Auseinandersetzung mit Erziehungs- und Bildungsprozessen ebenso wie mit Strukturen des Bildungssystems und den Erkenntnisweisen und Politiken der erziehungswissenschaftlichen Disziplin.

Die Seminare sollen in die Reflexion pädagogischen Denkens, den Werkzeugcharakter professionellen Handelns und in die Kritik pädagogischer Verhältnisse einführen. In der Lehre bekommen die Studierenden Einblick in die Forschungsfragen, die am Arbeitsbereich verfolgt werden, ebenso wie in die Methodologien der praxeologischen Diskursanalyse.

Zum Seitenanfang