Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Nika Daryan

Telefon: +49-345-55 23850

Franckesche Stiftungen
Haus 3, Raum 14
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

Petra Olk (Sekretariat)

Telefon: +49-345-55 23851
Telefax: +49-345-55 27235

Franckesche Stiftungen
Haus 3, Raum 14.
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

Sprechzeiten:
Di 09.00-11.00
Mo, Mi, Do: 13.00-15.00

Postanschrift:
Allgemeine Erziehungswissenschaft
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt soziokulturelle Bedingungen von Erziehung und Bildung

Der Arbeitsbereich beschäftigt sich mit den Transformationen der Bedingungen von Erziehung und Bildung im Kontext der gesamten Lebenspanne sowie den anthropologischen Grundlagen von Bildung und Erziehung. Erforscht werden die formalen, non-formalen und informellen Institutionen und Organisationen des Aufwachsens sowie die Umgangsweisen von Kindern und Jugendlichen mit diesen. Im Fokus stehen die Medialität und Körperlichkeit von Bildung und Erziehung, sowie deren Verhältnis zur ‘Technik’.

Denn  gegenwärtige Figurationen von Kindheit und Jugend implizieren Widersprüchlichkeiten, welche sich einer pädagogisch kohärenten  Bestimmung entziehen. Verschiedene soziokulturelle Bedingungen von Bildung und Erziehung machen in ihrer Mehrdimensionalität den Umstand sichtbar, evident, dass die Komplexität der strukturellen Differenzen zwischen den verschiedenen Formen der Habitualisierung zunehmend verworrener ist und damit kategorial zunehmend problematischer wird - besonders im Hinblick auf die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Konstitution von Subjektivität.

Hierfür wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung Techniken und Technologien für die Veränderung und Einrichtung von Selbst-, Anderen- und Dingverhältnisse sowie Weltverhältnisse der Menschen im Allgemeinen haben und wie man das Verhältnis zur Technik anders als instrumentell verstehen könnte. D.h. wie können die  Eigenlogiken der verschiedenen menschlichen Lebensformen im Zuge des beschleunigten technologischen Wandels verändert erforscht werden?

Zum Seitenanfang