Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Martin Kriemann

Telefon: +49-345-5523724

Raum 2.07
Franckesche Stiftungen Franckeplatz 1
Haus 2
Raum 2.07
06120 Halle (Saale)

Sprechstunde
Dienstag 11:00 - 12:00 Uhr per MLUConf sowie nach Absprache.

Postanschrift:
Martin Kriemann
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Pädagogik
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Martin Kriemann

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Rekonstruktive Sozialforschung und Soziale Arbeit
  • Praxeologische Wissenssoziologie
  • Jugendarbeit, insbes. Übergang von der Schule in die Berufs-/Studienwelt
  • Soziales Gedächtnis, insbes. DDR-bezogene Erinnerungskultur(en)

Promotionsprojekt

„Lebenswirklichkeiten nach dem Mauerfall“
Zur Rekonstruktion der DDR-Erinnerungskultur(en) der Nachwendegeneration

Kurzvita

  • seit 05/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 01/2018 - 04/2021
    Stipendiat der Bundesstiftung Aufarbeitung
  • seit 10/2016
    Doktorand an der FU Berlin
  • 09/2016 - 07/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI)
  • 10/2015 - 03/2016
    Lehrbeauftragter an der ASH Berlin
  • 10/2015 - 01/2016
    Angestellter im FVAJ e.V. für das Projekt BVBO (Programm für Berliner vertiefte Berufsorientierung an Schulen)
  • 08/2015 - 10/2015
  • Selbstständig als Sozialarbeiter mit Schwerpunkt im Bereich Übergang von der Schule in die Berufswelt in verschiedenen Projekten der Jugendhilfe
  • 10/2014 - 09/2015
    Gastdozent an der ASH Berlin mit Schwerpunkten in Handlungsmethoden, Geschichte und Theorie der Sozialen Arbeit
  • 03/2014 - 05/2015
    Freier Mitarbeiter im Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI)
  • 10/2011 - 09/2013
    Masterstudium Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik an der ASH Berlin mit Schwerpunkt im Bereich der rekonstruktiven Sozialforschung
  • 04/2008 - 07/2011
    Bachelorstudium Soziale Arbeit an der ASH Berlin mit Schwerpunkt im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

Publikationen

Kriemann, M (2019): Lebenswirklichkeiten nach dem Mauerfall - Zur Rekonstruktion der DDR-Erinnerungskultur(en) der Nachwendegeneration, in:  Hopfenmüller, R. (Hrsg.): Reader, Berlin, Bundesstiftung Aufarbeitung S. 11 - 15

Kriemann, M (2018): Lebenswirklichkeiten nach dem Mauerfall - Zur Rekonstruktion der DDR-Erinnerungskultur(en) der Nachwendegeneration, in: Hopfenmüller, R. (Hrsg.): Reader, Berlin, Bundesstiftung Aufarbeitung S. 17 - 19

Gesemann, F. / Roth, R. mit Unterstützung von Kriemann, M. (2017): Erfolgsfaktoren der kommunalen Integration von Geflüchteten; Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum, Berlin

Beck, S. / Gesemann, F. / Kriemann, M. / Luchmann, C. / Mayer, M. / Seidel, A. / Walz, S. (2017): Stadtmacherinnen und Stadtmacher - Zentrale Ergebnisse & Impulse. Kooperationsstrukturen, Wirkungen, Politisierung und Zukunftsvisionen; vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V., Berlin

Gesemann, F. / Kriemann, M. / Luchmann, C. / Seidel, A. /Thal, T ./ Walz, S. mit Unterstützung von Kammertöns, V. / Mayer, M. / Thal, L. (2017): Stadtmacher*innen - Zur neuen Vielfalt intermediärer Akteure in Berlin in den Themenfeldern Stadtentwicklung und Flüchtlingspolitik; vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V., Berlin

Beck, S. / Kriemann, M. / Luchmann, C. (2017): Bürgergesellschaft zwischen Government und Urban Governance-Zwischenergebnisse der Explorationsstudie „Stadtmacher*innen“; vhw werkSTADT, Nummer 11, Berlin

Kriemann, M. (2016): Handreichung: Beispiele guter Praxis in der Flüchtlings- und Integrationspolitik von Kommunen, DESI, Berlin

Gesemann, F. / Schwarze, K. / Nentwig-Gesemann, I. mit Unterstützung von Kriemann, M. / Kramer, A. / Krüger, A. / Hertel, A. (2015): Evaluation Landesprogramm Berliner Familienzentren, DESI, Berlin

Kriemann, M. / Beyer A. (2015): Ausbildung gesucht - Wegweiser für Eltern; FVAJ, Berlin

Zum Seitenanfang