Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

BA 180 Logo

Kontakt

Büro Staatliche Anerkennung
Anja Bönisch

Telefon: +49-345-55 23809

Franckesche Stiftungen
Haus 3, Raum 0.08 / Erdgeschoß
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

Sprechzeiten:
Dienstag 10 - 12 Uhr

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Büro Staatliche Anerkennung
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Staatliche Anerkennung als Sozialpädagog*innen (BA 180)

Sozialberufeanerkennungsgesetz Sachsen-Anhalt - SozBAnerkG LSA

Gesetz über die staatliche Anerkennung zu Berufs- und Studienabschlüssen auf den Gebieten der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik sowie verwandten Gebieten im Land Sachsen-Anhalt (vom 31. Juli 1995)

Quelle: Landesrecht Sachsen-Anhalt

[ mehr ... ]   

Gemäß Sozialberufeanerkennungsgesetz Sachsen-Anhalt in der Fassung vom 25.2.2016 (GVBI. LSA S. 89, 105) sowie der Verordnung zur Ausführung des Sozialberufeanerkennungsgesetzes Sachsen-Anhalt (SozBAEnerkGAVO  LSA) vom 13.12.2016 kann auf Antrag und nach Prüfung der Voraussetzungen die Staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge an die Absolvierenden der folgenden Studiengänge an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verliehen werden.

Als antragsberechtigt gelten folgende Personengruppen:

  • Absolvierende des Bachelorstudienganges Erziehungswissenschaft mit 180 Leistungspunkten an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
  • Absolvierende des eingestellten Diplomstudienganges Erziehungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, welche im Hauptstudium die Studienrichtung "Sozialpädagogik" studiert haben.

Seit dem Sommersemester 2018 müssen Absolvierende das Antragsformular nicht gesondert anfordern. Es wird ausschließlich zusammen mit den Abschlussdokumenten an der MLU ausgehändigt.

Das Büro für Staatliche Anerkennung gibt Ihnen gern Auskunft über das Antragsverfahren und die notwendigen Voraussetzungen.

Zum Seitenanfang