Martin Luther University Halle-Wittenberg

Portrait, M. Ebner v Eschenbach, Bln, 22

Further settings

Login for editors

Vorträge

Vorträge (Auswahl)

Ebner von Eschenbach, M. (30.09.-02.10.2024). Volkbildung durch Volksbildung. Zur Programmatik der Neuen Richtung im Volksbildungswesen der Weimarer Republik. Vortrag bei der Herbsttagung der DGfE-Kommission Wissenschaftsforschung (30.09. – 02.10.2024) mit dem Thema »›Erziehung – Politik – (Post-)Demokratie‹ in Diskursen der Erziehungs- und Bildungswissenschaft« an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Ebner von Eschenbach, M. (25.-27.09.2024). Sozialwissenschaftliche Tuchfühlung in der Volksbildung. Von der indirekten zur direkten Annäherung an Adressat- und Teilnehmer:innen im Deutschen Kaiserreich. Vortrag bei der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung (DGfE) an der Universität Duisburg-Essen.

Ebner von Eschenbach, M. (19.09.2024). Naturschauspiel ohne dramatisches Personal. Das »wissenschaftliche Theater« der Urania Berlin als modernes Popularisierungsmittel von Wissenschaft im freienVolksbildungswesen um 1900. Vortrag bei der »Werkstatt: Kritische Bildungstheorie« in Bad Alexandersbad.

Ebner von Eschenbach, M. (15.03.2024). Vom »öden Kopf« zur »leeren Seele« der Arbeiterschaft zur bürgerlich-liberalen Formierung der bildenden Volksunterhaltung als Mittel politischer Zähmung der Arbeiterschaft. Vortrag bei der Tagung "Politische Bildung im Spiegel der Geschichte" der Evangelischen Akademie Hofgeismar.

Ebner von Eschenbach, M.; Freide, S.; Holzer, D.; Müller, S. & Rundel, S. (12.03.2024). Wer schreibt (wie) für wen? Praktiken und Bedingungen des Schreibens, Publizierens und Rezipierens in der Erwachsenenbildungswissenschaft. Ad-Hoc-Gruppe beim 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit dem Titel "Krise und Transformation".

Rohs, M., Ebner von Eschenbach, M. & Lacher, S. (01.12.2023). Forty-something oder 41 ist auch nur eine Zahl. Eine explorative Untersuchung von Wegen auf eine Professur in der Erwachsenenbildung (WEPROF). Symposium zum Projekt »Akademische Zukünfte der Erwachsenenbildung« AZE – Arbeit-, Forschungs- und Qualifikationsbedingungen von Wissenschaftler*innen in der Erwachsenenbildung. (Online-Veranstaltung)

Kaczynski, L.; Lacher, S., Rohs, M. & Ebner von Eschenbach, M. (06.07.2023). Wege in die Professur (WEPROF) – Zwischenergebnisse. Werkstatt zu den Arbeit-, Forschungs- und Qualifikationsbedingungen von Wissenschaftler*innen in der Erwachsenenbildung - Akademische Zukünfte der Erwachsenenbildung. (digitale Veranstaltung)

Ebner von Eschenbach, M. (11.03.2023). »Brave New Space«. Die Bücherhalle als heterotoper Lernort in der Volksbildung. Vortrag bei der Tagung "Risse und Kontinuitäten: Raumphänomene in der Erwachsenenbildung neu verhandeln? (veranstaltet von der Arbeitsgruppe Erwachsenenbildung und Raum) Gießen/Raumstation.

Ebner von Eschenbach, M. & Meyer, R. (30.09.2022). Die hallische Volkshochschule als akademisches Projekt? Zum Wirken der Wissenschaftlergemeinschaft »Spirituskreis« in der Volksbildung in Halle an der Saale. Vortrag beim Workshop Arbeits- und Lehrpläne der Volkshochschulen in der Weimarer Zeit - Vorstellung und Diskussion historischer Analysen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. (16.09.2022). Das Schweigen zur Bildsamkeit. Rekonstruktion einer Rezeptionsgeschichte zur »Hildesheim-Studie«. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung (DGfE) an der Europa-Universität Flensburg.

Ebner von Eschenbach, M. & Seiverth, A. (01.07.2022). Bildung als/statt Klassenkampf? Denkimpulse im Horizont der »preußischen Schulkonferenzen« (1890/1900) und des Volksbildungsengagements des »Vereins für volkstümliche Kurse von Berliner Hochschullehrern« (1899). Vortrag bei der »Werkstatt: Kritische Bildungstheorie« in Bad Alexandersbad.

Schäffter, O. & Ebner v. Eschenbach, M. (20.11.2021). »Nische« – eine transdisziplinäre Figur sozial-ökologischen Denkens. Vortrag bei der Tagung 'Reiz der Nische – Zeit.Räume der Nachhaltigkeit' an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.

Ebner von Eschenbach, M. (27.09.2021). Epistemische Orte - Orte der Wissensproduktion in der Erwachsenenbildungsforschung'. Einsatz einer raumtheoretisch akzentuierten Perspektive. Vortrag auf dem Online-Symposium "Räumlichkeit in pädagogischer Perspektive" der 'AG Erwachsenenbildung und Raum'.

Ebner von Eschenbach, M. (15.9.2021). ›Gegenwendigkeit‹. Erörterung einer relationalen Denkfigur für erwachsenenpädagogische Problemstellungen im Horizont gesellschaftsstruktureller Transformationsprozesse. Vortrag bei der „Werkstatt: Kritische Bildungstheorie“ in Bad Alexandersbad.

Ebner von Eschenbach, M. (19./20.07.2021). Die Einübung abweichenden Verhaltens. Transdisziplinäre Erkenntnispraxis als doppelter Bildungsprozess. Input/Paper discussion beim Peer-Workshop „Transdisziplinarität in der Bildungsforschung“ (online).

Ebner v. Eschenbach, M. & Meyer, R. (04.06.2021). Universität und Volksbildung – Zum Wirken des Spiritus-Kreis in der Gründungsphase der städtischen Abendvolkshochschule Halle (Saale). Vortrag beim Workshop ›Historische Arbeits- und Lehrpläne der Volkshochschulen in der Zeit von 1918 bis 1933‹ an der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. (06.10.2020). ›Denken in Beziehung‹. Ein Diskussionsangebot für die Erwachsenenbildung. Vortrag bei der „Werkstatt: Kritische Bildungstheorie“ in Bad Alexandersbad.

Ebner von Eschenbach, M. (17.01.2020). Im Zwischen werden. Zum ›Lebendigen‹ der Epistemologie G. Bachelards. Beitrag bei der Arbeitstagung "Lebendige Theorie" an Humboldt-Universität zu Berlin.

Ebner von Eschenbach, M. & Dinkelaker, J. (24.10.2019). „Hat die Erde Raum für alle?“ - Adolf Reichweins Gastspiel als Dozent an der städtischen Abendvolkshochschule Halle. Vortrag bei der Gedenktagung "Adolf Reichwein in Halle - und die Lehrerbildung" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. & Dinkelaker, J. (25.09.2019). Der Wandel im Anbieter-Adressat_innenverhältnis an der Volkshochschule Halle im Jahr 1921 analysiert anhand der Vakatseiten ihrer Arbeitspläne. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung (DGfE) mit dem Thema "Vergangene Zukünfte – neue Vergangenheiten. Geschichte und Geschichtlichkeit der Erwachsenenbildung/Weiterbildung" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. (14.05.2019). Wissenschaftstheoretische Reflexionen zur Erwachsenenbildungswissenschaft. Skizzen und Thesen. Vortrag bei der „Werkstatt: Kritische Bildungstheorie“ in Bad Alexandersbad.

Ebner von Eschenbach, M. & Alexander, C. (04.12.2018). Schaaf meets Emirbayer. Impulse einer relationsphilosophischen Perspektive auf Netzwerkforschung. Vortrag auf der Tagung "Das Paradigma der Relationalität" der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung in Darmstadt (DGNet).

Ebner von Eschenbach, M. (06.11.2018). Arbeitspläne als Quellen zur Geschichte der Volkshochschulen in der Weimarer Zeit. Vortrag auf der 32. Internationalen Konferenz zur Aufarbeitung historischer Quellen der Erwachsenenbildung, 'Historische Erwachsenenbildungsforschung' in Wien.

Ebner von Eschenbach, M. & Mattern, P. (02.03.2018). In die ‚Raumfalle’ getappt? Methodologische Überlegungen zur Materialität in Kontexten bildungsbezogener Raumforschung. Vortrag auf der Tagung „Erwachsenenbildung und Raum“ zum Thema: „Lernwelt_(en) und Rauminszenierungen. Gestaltung räumlicher Arrangements für Lernen“ an der Hochschule der Medien Stuttgart.

Ebner von Eschenbach, M. (11.06.2017). ‚Offene Zukunft’ in der Politischen Erwachsenenbildung gestalten – Zielgruppenarbeit im Horizont des Politischen. Vortrag bei der „Werkstatt: Kritische Bildungstheorie“ in Bad Alexandersbad.

Ebner von Eschenbach, M. (17.03.2017). ‚Lernen nach dem Spatial Turn’ – Vorüberlegungen zu einer immersiven Perspektive in der erwachsenenpädagogischen Raumforschung. Vortrag bei Tagung „Das Politische in der Erwachsenenbildung“ an der Universität Hamburg.

Ebner von Eschenbach, M. (10.03.2017). Zur inneren Unermesslichkeit räumlicher Arrangements. Vortrag auf der Tagung "Erwachsenenbildung und Raum" mit dem Thema „Raumaneignung & Raumnutzung – ästhetische, politische und digitale Aspekte der Aneignung räumlicher Arrangements“ an der Universität Potsdam.

Ebner von Eschenbach, M. (14.09.2016). Umgang mit Kontingenz – Die Reflexion auf Unterscheidungen (‚doing difference’) als Ansatz politischer Bildung. Vortrag beim Internationalen wissenschaftlichen Kongress an der Universität Hildesheim zum Thema „Vielfalt und Demokratie – Identitätssuche in unübersichtlichen Zeiten“.

Ebner von Eschenbach, M., Ludwig, J. & Wagner, F. (18.04.2016). Möglichkeiten politischer Bildung in gesellschaftlichen Wandlungsprozessen. Vortrag beim vom AK Weiterbildung der Kultusministerkonferenz (KMK) organisierten Fachgespräch ‚Politische Bildung – (k)ein Thema für die Weiterbildung?’.

Ebner von Eschenbach, M. (16.03.2016). Topologie in der erwachsenenpädagogischen Raumforschung. Der Eröffnungsversuch einer Perspektive. Vortrag in der AG – „Vermessung raumtheoretischer Perspektiven der Erwachsenenbildung“ auf der Konferenz Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Universität Kassel mit dem Titel „Räume für Bildung. Räume der Bildung“.

Ebner von Eschenbach, M. & Schäffter, O. (25.03.2015). Widerständigkeit als Grundlage von Demokratiekompetenz. Vortrag auf Tagung „Kompetenz zum Widerstand – eine vernachlässigte Bildungsaufgabe“ an der Universität Bamberg.

Ebner von Eschenbach, M. (20.02.2015). Innen und Außen. Zur Differenz zwischen sozialökologischem Raumverständnis und relationalem Raum. Vortrag auf der Tagung „Erwachsenenbildung und Raum“ zum Thema: „Rein in die Stadt!? Lernräume in der Stadt und in der urbanen Peripherie“ an der Universität Hamburg.

Ebner von Eschenbach, M. (07.11.2014). Decomposing categorical assumptions by ‚epistemic resistance’. Approximations to a relational perspective on migration. Vortrag auf der internationalen Konferenz „Resistance. Subjects, Representations, Contexts“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Ebner von Eschenbach, M. (17.10.2014). Unausgesprochenes ansprechen. Zur Bedeutung kategorialer Überlegungen zu Sozialraum. Vortrag auf der Tagung „Sozialräumliche Forschungsperspektiven“ des Zentrums für Sozialweltforschung und Methodenentwicklung (ZSM) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Ebner von Eschenbach, M. (10.10.2014). Migration aus weltgesellschaftlicher Perspektive wahrnehmen? Zur Sichtbarmachung von Hintergrundannahmen eines substanzialistischen Migrationsbegriffs. Vortrag auf der Tagung „Dialog der Wissenschaften: Ästhetik und Artikulation“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Ebner von Eschenbach, M. (28.09.2013). Entgegen eines „View-from-Nowhere“. Zur Bedeutung der Binnenperspektive sozialräumlicher Zugänge in der Erwachsenenbildung. Vortrag auf der Tagung „Dialog der Wissenschaften: Sich Aufgaben stellen: gemeinsam_taktvoll_verantwortlich“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Ebner von Eschenbach, M. & Ludwig, J. (20.09.2013). Sozialraum und Programmforschung. Wider die Einhegung der Potentialität sozialräumlicher Ansätze in der Bildungsforschung. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung (DGfE) mit dem Thema „Programme, Themen und Inhalte in der Erwachsenenbildung“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Ebner von Eschenbach, M. (06.09.2013). Unveiling of new Development Perspectives on Migration. Critical research as an approach for discovering latent future possibilities in dealing with migration from a world society point of view. Vortrag bei der ESREA triennial research conference at Humboldt University Berlin.

Ebner von Eschenbach, M. (03.06.2013). Reframing Migration. Eine Skizze zu Migration in einem weltgesellschaftlichen Kontext. Vortrag bei der „6th National Conference: Freedom of movement as a human right?“, ausgerichtet vom European Migration Network – National Contact Point Luxembourg.

Dietel, S. & Ebner von Eschenbach, M. (11.03.2013). Organisationsstrukturen zur Implementation von Bildungsberatung in das Bildungsmanagement auf kommunaler Ebene. Vortrag auf der Fachtagung „Bildungsberatung für Entscheidungen – Entscheidungen für Bildungsberatung. Forschungsbefunde zur Struktur und zu Implementationsverfahren“ an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Workshops • Symposien • AG (Auswahl)

Ebner von Eschenbach, M. & Wagner, F. (21.02.2024). Fragen zur Erkenntnisproduktion im Horizont der Theorie-Empirie-Beziehung: Theoretische Empirie, problematisierende Empirie, Empirie des Pädagogischen. Workshop bei der ›Werkstatt Forschungsmethoden der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) an der Technischen Universität Dresden.

Ebner von Eschenbach, M. & Wagner, F. (05.12.2023). Positionierungen in Zeitschriften der Erwachsenenbildung. Arbeitskreis zu einer explorativen Materialwerkstatt. Workshop bei "The dark side of adult education" (Vol. 14: Wissenschaft kritisch (re-)positionieren) in Wien (VHS Favoriten)

Ebner von Eschenbach, M. & Kondratjuk, M. (01.12.2023). Symposium zum Projektverbund: Akademische Zukünfte der Erwachsenenbildung (AZE). Ergebnistagung zu den Fallstudien zu den Arbeit-, Forschungs- und Qualifikationsbedingungen von Wissenschaftler*innen in der Erwachsenenbildung. Online-Verstaltung

Ebner von Eschenbach, M. & Kondratjuk, M. (06./07.07.2023). Akademische Zukünfte der Erwachsenenbildung. Werkstatt zu den Arbeit-, Forschungs- und Qualifikationsbedingungen von Wissenschaftler*innen in der Erwachsenenbildung. Online-Verstaltung

Ebner von Eschenbach, M.; Freide, S. & Rundel, S. (13.03.2023). Textproduktion • Begutachtung • Veröffentlichung. Ein Symposium zu Praktiken wissenschaftlichen Publizierens« mit den Diskutant*innen Felicitas Heßelmann (Humboldt-Universität zu Berlin), Caspar Hirschi (Universität St. Gallen), Martin Reinhart (Humboldt-Universität zu Berlin), Elisabeth Schäfer (Universität Wien) und Nina Verheyen (Freie Universität Berlin).

Ebner von Eschenbach, M. & Stimm, M. (28./29.09.2022). Volkshochschulen im Spiegel ihrer Arbeitspläne in der Weimarer Republik. Abschlussworkshop des Forschungszusammenhangs »Volkshochschulen im Spiegel ihrer Arbeitspläne in der Weimarer Republik« an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. & Stimm, M. (04.06.2021). Volkshochschulen im Spiegel ihrer Arbeitspläne in der Weimarer Republik. Auftaktworkshop zur Konstitution eines Forschungszusammenhangs zum Thema »Volkshochschulen im Spiegel ihrer Arbeitspläne in der Weimarer Republik« an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M.; Kondratjuk, M. & Wagner, F. (17.09.2020). Methodologie der Theoriebildung. Workshop bei der 17. ›Werkstatt Forschungsmethoden der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE).

Ebner von Eschenbach, M. (15.09.2020). Relationales Denken. Workshop beim Promotionskolleg ›Vermittlung und Übersetzung im Wandel. Relationale Praktiken der Differenzbearbeitung angesichts neuer Grenzen der Teilhabe an Wissen und Arbeit« an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M.; Engel, N.; Wagner, F. & Wartmann, R. (30.01.2020). »(Neue) Rechte, die rechte Mitte und ihre Intellektuellen«. Workshop des Arbeitskreises ›(Neue) Rechte, die rechte Mitte und ihre Intellektuellen‹ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ebner von Eschenbach, M. & Trumann, J. (09.10.2018). Einfalten und Entfalten – Einsätze utopischen Denkens einer kritischen Erwachsenenbildungswissenschaft. Workshop auf der Arbeitstagung »Dark Side of Adult Education« in Strobl/Österreich. Thema: diskutieren – solidarisieren. Perspektiven kritischer (Erwachsenen-)Bildung.

Ebner von Eschenbach, M.; Wagner, F. & Weber, S. (15.02.2016). Angebotsentwicklung: Pädagogisches Handeln im Horizont von Stadtteilentwicklung. Workshop mit unterschiedlichen Akteur:innen im Stadtteil Potsdam-Drewitz zu Fragen lernförderlichen Gestaltung von Entwicklungsprozessen im Stadtteil.

Kletzin, H.; Kletzin, J.; Detering, F.; Ludwig, J. & Ebner von Eschenbach, M. (22.10.2013). Fahrwegplan - Bildungsgesellschaften der EVG. Workshop bei den Bildungsgesellschaften der EVG (TRANSMIT und TRANSBIT) im Rahmen organisationaler Entwicklung in Berlin.

Ebner von Eschenbach, M. & Dietel, S. (06.09.2012). Qualitative Analysen – Gruppendiskussionsverfahren in der Bildungsforschung: Verschiedene Implementationsformen. Workshop bei der 2. Summer School des »Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung« (IZBF) an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Up