Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Wagner Hist EW Nov 2018

Weiteres

Login für Redakteure

Forschungsprojekte

Moderne Demokratien wie die Bundesrepublik Deutschland stehen vor dem Dilemma, dass sie zwar geteilte Überzeugungen benötigen, was demokratisches Denken und Handeln ausmacht, aber nicht demokratische Denkmuster und Handlungsformen dekretieren können, ohne gegen das Prinzip der Freiheit zu verstoßen. Das Projekt untersucht, wie in der schulischen politischen Bildung demokratische Dispositionen identifiziert und kultiviert werden sollten. Die Kontroversen und Entscheidungen über politische Bildung in der Schule versprechen neues Licht über den Wandel der Aneignung, Deutung und Gestaltung von Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland zu werfen.

  • Demokratische Dispositionen: Politische Bildung und der Wandel der Bundesrepublik Deutschland, 1945-2000 (Post-Doc-Projekt, laufend)
  • Moulding Democratic Citizens: Democracy and Education in Europe's Twentieth Century (Tagung, zus. m. T. Kössler)
  • The Material Culture of Modern Politics in Cold War Europe (Tagung und Themenheft, zus. m. J. Hansen, J. Hung, A. Tompkins, abgeschlossen)
  • Stadtplanung für die Welt? Internationales Expertenwissen 1900-1960 (Doktorarbeit, abgeschlossen)

Zum Seitenanfang