Martin Luther University Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2022
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2021
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2020
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

2019
Jan Feb Mar Apr May Jun
Jul Aug Sep Oct Nov Dec

Further settings

Newsarchiv: History of Education

back 1 2 3 4 5 next

Jahr 2020

Tagungsbericht online

Auf der Forschungsplattform H-Soz-u-Kult    steht mittlerweile ein ausführlicher Bericht zum Workshop "Moulding Democratic Citizens: Democracy and Education in Europe’s Twentieth Century" online, den Phillip Wagner und Till Kössler im vergangenen Herbst in Halle ausgerichtet hatten.

Kolloquium im Wintersemester

Im kommenden Wintersemester richtet der Arbeitsbereich wieder sein Kolloquium zur Historischen Erziehungswissenschaft aus. Sofern nicht anders angegeben finden die Vorträge immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr in den Franckeschen Stifungen (Haus 2, Raum 2) statt. In diesem Halbjahr befassen sich die meisten Referent*innen mit der Geschichte von Bildung, Familie und Jugend nach 1945: mit dem Wandel des Bildungsbegriffs, der transnationalen Adoption, dem Phänomen der Jugendsekten sowie dem Rechtsextremismus als pädagogischem Problem. Den ausführlichen Plan (auch als pdf) finden Sie hier.

Alle Interessierten sind wie immer herzlich willkommen!

Contribution by Jens Elberfeld to an anthology on the history of psychosomatics

Suhrkamp has published an anthology by Bettina Hitzer and Alexa Geisthövel entitled "In search of another medicine   ". This first systematic account of the history of psychosomatics also includes a contribution by Jens Elberfeld to Horst-Eberhard Richter and the construction of the family as a psychosocial disease factor.

Stellenausschreibung

Der Arbeitsbereich Historische Erziehungswissenschaft schreibt zum 1.3. eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (65%) aus. Bewerbungschluss ist der 17.2. Weitere Infos finden Sie hier.

Nähere Auskünfte erhalten Sie über die Institutsleitung. Anfragen bitte an Prof. Dr. Till Kössler,
Tel.: 0345 / 55-23790, E-Mail:

Vortrag zu Rechtsextremismus

Zum letzten Vortrag unseres Kolloquiums zur Historischen Erziehungswissenschaft dürfen wir am Mittwoch, den 5.2.2020, den Historiker Janosch Steuwer von der Uni Zürich bei uns begrüßen. Janosch Steuwer befasst sich mit einem Thema, das auch von aktueller politischer Relevanz ist: „Hitlers Urenkel“. Die Entdeckung des Rechtsextremismus als Jugendproblem am Ende der 1970er Jahre.
Interessierte sind wie immer herzlich willkommen, um 18 Uhr in Haus 2, Raum 2 der Franckeschen Stiftungen zu kommen.

Antrittsvorlesung

Am Mittwoch, den 29.1.2020, freuen wir uns, Sie zur Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Till Kössler im Deutschen Saal der Franckeschen Stifungen begrüßen zu dürfen. Ab 18 Uhr wird Till Kössler dort einen Vortrag zu dem Thema Aufgaben und Ziele der Historischen Erziehungswissenschaft in der Gegenwart halten. Im Anschluss findet noch ein Empfang im Trapp-Saal statt.

Vortrag von Rita Casale

Am kommenden Mittwoch, den  22.01., haben wir Prof. RITA CASALE von der Uni Wuppertal zu Gast. Im Rahmen unseres Kolloquiums zur Historischen Erziehungswissenschaft wird sie einen Vortrag halten zu "Bildung nach 1945: Westernisierung versus Rückbesinnung auf die europäisch-abendländische Tradition".

Abweichend wird die Veranstaltung dieses Mal ab 18 Uhr im Trappsaal stattfinden.

Jahr 2019

Vortrag zu transnationaler Adoption

Am kommenden Mittwoch, dem 11.12.2019, dürfen wir die Nordamerikahistorikerin Silke Hackenesch von der Uni Köln bei uns begrüßen. Im Rahmen des Kolloquiums zur Historischen Erziehungswissenschaft spricht sie zuColorblind Love” oder “Racial Responsibility”? Transnationale Adoptionen von Deutschland in die USA nach 1945.
Der Vortrag findet ab 18 Uhr in Haus 2, Raum 2 der Franckeschen Stiftungen statt.
Alle Interessierten sind wie immer herzlich willkommen.

Lecture by Tim Schanetzky

Am kommenden Mittwoch, den 27.11.2019, geht es wieder weiter mit unserem Kolloquium zur Historischen Erziehungswissenschaft. Diesmal dürfen wir Tim Schanetzky, Historiker an der Uni Jena, bei uns begrüßen. Er wird sein aktuelles Projekt zur Geschichte der politischen Bildung nach 1945 unter dem Vortragstitel "Demokratisierung der Deutschen?" mit uns diskutieren. Interessierte sind wie immer herzlich willkommen, um 18 Uhr in Haus 2, Raum 2 der Franckeschen Stiftungen zu kommen.

Workshop "Moulding Democratic Citizens"

Phillip Wagner and Till Kössler will hold an international workshop on "Molding Democratic Citizens: Democracy and Education in Europe`s Twentieth Century" from the 7th to the 9th of November. Further information can be found here.

Auftakt des Kolloquiums mit Vortrag zu Jugendsekten

Zum Auftakt unseres Kolloquiums im Wintersemester wird Florian Schleking, Historiker an der Uni Köln, am 23. Oktober zu Ambivalente Bewegungen und irritierende Religionen. Kontroversen um „Jugendsekten“ in den 1970er und 1980er Jahren sprechen. Zu dem Votrag laden wir Sie ab 18 Uhr in das Haus 2, Raum 2 der Franckeschen Stifungen ein.

Contribution to catalog of new exhibition "Modern Youth?"

01.10.2019: On Sunday, September 22, the new annual exhibition of the Francke Foundation "Modern Youth - Youngness in the Francke Foundations 1890-1933" has been inaugurated (more information here   ). Jens Elberfeld contributed an article on the topic of the "youthful body" for the corresponding catalog.

Moderne Jugend? Jungsein in den Franckeschen Stiftungen 1890–1933. Herausgegeben von Holger Zaunstöck und Claudia Weiß unter Mitarbeit von Tom Gärtig und Claus Veltmann. Halle 2019
Mit sieben Hauptessays von Jens Elberfeld, Leonard Helten, Kerrin Klinger, Katrin Moeller, Olaf Peters, Barbara Stambolis und Claudia Weiß.
Kataloge der Franckeschen Stiftungen, 36
264 S., 202 Abb., € 28,00; ISBN 978-3-447-11193-5

Further Information about the exhibition and the catalog can be found here   .

Leave news archive

back 1 2 3 4 5 next

Up